Heinrich-Suso-Gymnasium| Neuhauser Straße 1 | 78464 Konstanz | fon: 07531 / 66278 | fax: 07531 / 54741

Im Sinne einer besseren Übersicht zeigt die mobile Version der Website ein etwas reduziertes Angebot.

Aktuelle Neuigkeiten am Heinrich-Suso-Gymnasium

letzte Neuigkeiten

aktuelle Termine


event Weihnachtskonzert Rosenau Di 18.12.2018 (17:30)

event Gottesdienst vor den Weihnachtsferien (Münster) Do 20.12.2018 (08:15)

SMV Blog

Informationen zur SMV werden ab sofort im Schüler- und SMV-Blog zur Verfügung gestellt.

Letzter Schultag vor Weihnachten

Ablauf am Donnerstag, 20.12.2018

1. + 2. Stunde          08.15 Uhr   Gottesdienst im Münster

Das Schulhaus wird um 09.15 Uhr geöffnet !

3. Stunde      09.30 – 10.15 Uhr - Unterricht nach Plan
anschließend nur 5 Minuten Pause !!!
4. Stunde     10.20 – 11.05 Uhr - Unterricht nach Plan / Klassenlehrerstunde bzw. „Weihnachtsstunde“ nach Rücksprache

Klassen 5-K2 Unterrichtsende um 11.05 Uhr

 

aktuell am Suso

SuJazzSo Big Band

Am Samstag, den 1.Dezember spielt die SUjazzSO-Big-Band unter der Leitung von Martin Kneer anläßlich des 40-jährigen Jazzclub-Jubiläums ab 11.00 Uhr im Kulturzentrum am Münster (Wolkensteinsaal). Die Band stellt Teile ihres neuen Programmes vor, welches aktuell für den 14.Jazz-Gipfel Anfang Februar erarbeitet wird. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos zum Programm und den beteiligten Bands unter: https://www.jazzclub-konstanz.de/

 

Flyer:

Weiterlesen

China Austausch 2018

Vom 8.10 bis 21.10.2018 reiste eine Schülergruppe ins chinesische Souzhou, um die dortige Partnerschule zu besuchen. Nach ineressanten und erlebnisreichen zwei Wochen in den chinesischen Gastfamilien, an der Schule und in den boomenden Städten kehrten die Schülerinnen und Schüler wohlbehalten und reich an Eindrücken in den schulischen Alltag zurück!

Suso-Weihnachtskonzert

Am Freitag, 14.Dezember ist es wieder soweit: Solisten und alle Chor- und Orchestergruppen des Suso-Gymnasiums laden ein zum feierlichen Weihnachtskonzert in die St.Gebhardskirche.

Mit Weihnachtsliedern und Instrumentalstücken eröffnen die Chöre gemeinsam mit dem Vorstufenorchester das Programm.
Das JSOK spielt Sätze von Stamitz und Dvorak.
Den festlichen Schlusspunkt des Abends bilden ausgewählte oratorische Sätze des „Messias“ von Georg Friedrich Händel, welche von allen Chören zusammen mit dem JSOK präsentiert werden.

Die Kirche wird um 18:30 Uhr für die Besucher geöffnet, Beginn ist um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Nach dem Motto „wir teilen“ ist die Hälfte des Reinerlöses aus der Spendenkollekte dieses Jahr für die Organisation „Streetkids“, bestimmt. Nach dem Konzert wird die Weihnachts-CD „In dulci jubilo“ zum Kauf angeboten, auf der man musikalische Erinnerungen an vergangene Suso-Weihnachtskonzerte mit nach Hause nehmen kann.

 

Freitag, 14.12.2018, 19:00 Uhr
St. Gebhardskirche Konstanz
Weihnachtskonzert des Suso-Gymnasiums
Leitung: Reinhard Siegel, Till Schwarz und Dorothee Eckhardt

 

Einlass für Besucher:

18:30 mit Sitzplatzkarten (Südeingang)

18:40 ohne Platzkarten (Haupteingang)

Zeitzeugenvortrag

Am 8.11.2018 fand am Suso-Gymnasium ein "Zeitzeugenvortrag" anlässlich der Erinnerung an die Novemberprogrome 1938 statt.

Schülerinnen und Schüler der Kursstufe konnten sich in einem Vortrag der Nachfahren von Frau Paula Goldlust mit den Greueltaten des nationalsozialistischen Regimes auseinandersetzen. Frau Paula Goldlust wurde im Oktober 1940 nach Frankreich deportiert. Unser Dank gilt neben Frau Qunitini, die diesen Vortrag ermöglichte, vor allem dem Sohn und Enkel von Frau Goldlust, Michael und Adam Blue, sowie Frau Daneshgar, die mit ihren Ausführungen die deutsch Geschichte erlebbar machen.

Erlebniswelt Chemie         

Experimente für Grundschulklassen von Schülern für Schüler

Die Schülerinnen und Schüler der Chemie-AG (Abraxas) des Heinrich Suso-Gymnasiums bieten auch für das Schuljahr 2018/2019 interessierten Grundschulklassen die Möglichkeit zum gemeinsamen Experimentieren. Wir freuen uns sehr, dass das schulübergreifende Projekt auch in diesem Jahr fortgeführt werden kann.

Im Zentrum der Veranstaltungen steht die gemeinsame Begegnung und Auseinandersetzung mit alltagsbezogenen Phänomenen aus den Themenfeldern Feuer, Wasser und Luft.  Ziel ist es, die Neugierde und das Interesse von Kindern an naturwissenschaftlichen Fragen, Phänomenen und Prozessen zu fördern.  Die Förderung geht dabei nicht direkt von der Lehrperson aus, sondern von naturwissenschaftlich begeisterten Gymnasialschülern und –schülerinnen. Diese begleiten die Grundschulkinder in Kleingruppen bei altersgerechten Experimenten. Sie achten auf den sachgemäßen und sicheren Umgang mit den Laborgeräten und Chemikalien, stellen Fragen, lenken den Blick auf interessante Sachverhalte, hören den Kindern aber auch zu und geben auf Fragen möglichst kindgerechte Antworten. Im gemeinsamen Gespräch sollen dadurch kindliche Präkonzepte aufgedeckt, im Experiment überprüft und im Gespräch eventuell korrigiert werden.

Weiterlesen