Heinrich-Suso-Gymnasium| Neuhauser Straße 1 | 78464 Konstanz | fon: 07531 / 66278 | fax: 07531 / 54741

Im Sinne einer besseren Übersicht zeigt die mobile Version der Website ein etwas reduziertes Angebot.

HBZ-Galaabend 2020

Der diesjährige HBZ-Galaabend wurde erstmals live auf dem HBZ-YouTube-Kanal gestreamt. Am 09.10.2020 präsentierten die Projektgruppen ihre Ergebnisse z. B. im Rahmen von Pecha Kucha-Vorträgen.

Ehrengast des Galaabends war Dr. Dr. Gert Mittring, elfmaliger Weltmeister und mehrfacher Weltrekordler im Kopfrechnen, Begabungsforscher und Autor mehrerer Bücher. Er wurde live über eine Zoom-Konferenz zugeschaltet. Dadurch hatten alle Zuschauenden die Möglichkeit, dem Rechenkünstler über den live-Chat Fragen zu stellen.

Sie haben den Livestream verpasst? Kein Problem! Die Projektgruppe des Livestreams hat im Gegensatz zum live gesendeten Material noch ein vergessenes Einspielvideo hineingeschnitten und die leicht überarbeitete Aufzeichnung auf unseren HBZ-YouTube-Kanal hochgeladen. Hier gelangen Sie zur leicht überarbeiteten Aufzeichnung des HBZ-Galaabends 2020. Nachfolgend können Sie den Zeitungsartikel lesen, der am 13.10.2020 im Südkurier erschienen ist. 

Die Projektwoche im Herbst gehört zum Konzept der Hochbegabtenförderung am Heinrich-Suso-Gymnasium. Schüler*innen aus den verschiedenen Klassenstufen des Hochbegabtenzugs (HBZ) arbeiten gemeinsam vor Ort an Themen, die über den regulären Unterrichtsstoff hinausgehen.

Doch dieses Jahr ist alles anders. Die Hygienevorgaben der Landesregierung lassen keine jahrgangsstufenübergreifenden Projekte vor Ort zu. Deswegen beschloss eine Schülergruppe um HBZ-Koordinator David Jansen dem Coronavirus zu trotzen und die Projekte dieses Jahr größtenteils digital und online durchzuführen. Die Aufgabe einer Projektgruppe bestand darin, ein Livestream-Format zu entwickeln, in dem über Prozesse und Ergebnisse der Projektwoche berichtet werden sollte. Ehemalige Absolventen des Hochbegabtenzugs unterstützten die Vorbereitungen der diesjährigen online-Version des „HBZ-Galaabends“ tatkräftig mit Know-How und Technik.

Ein Blick hinter die Kulissen des Livestreams

Die Anspannung der Organisatoren war bis zur letzten Minute vor dem Sendetermin hoch, hatte die Internetanbindung des Suso-Gymnasiums doch im Vorfeld ein wenig Grund zur Sorge gegeben. Mit leichter Verspätung, dafür aber ruckelfrei ging der Livestream auf Sendung. Er wurde im Stil einer Nachrichtensendung moderiert. Als Nachrichtenbeiträge präsentierten Schüler*innen und Lehrkräfte des HBZ ihre Ergebnisse entweder live oder durch bis kurz vor Sendetermin geschnittene Einspielfilme.

Neben digital aufbereiteter Projektergebnisse in den Bereichen begabtenförderndes Methodentraining in der HBZ-Eingangsklasse, Debattieren, Arbeiten mit SketchUp, Hilbertsche Axiomatik und darauf aufbauende Beweisstrukturen oder englisches Theater überzeugte die fast 90-minütige Veranstaltung durch lebendige Vorträge im Pecha Kucha-Format (klar strukturierte Vorträge mit exakt 20 Folien à 20 Sekunden) sowie fachlich fundierte Erläuterungen der bearbeiteten Themen. Außerdem wurde auf das vergangene HBZ-Schuljahr zurückgeblickt sowie ein Ausblick auf einige neue Angebote in dem aktuellen Schuljahr gegeben. In Kürze wird eine vom Lizenztrainer Thomas Häring betreute online Schach-AG starten. Informatik-Doktorand Michael Aichem wird für die Unterstufe die Programmier-AG Snap! anbieten.

Die erste live übertragene Berichterstattung dieser Projektwoche funktionierte nach kleinen Startschwierigkeiten technisch einwandfrei und überzeugte vor allem durch hohe fachliche Qualität sowie großes Engagement aller Mitwirkenden.

Mathe- und Rechenfans konnten sich über ein live-Interview mit Dr. Dr. Gert Mittring freuen, elfmaliger Weltmeister im Kopfrechnen. Das Rechengenie löste unmittelbar nach der Aufgabenstellung im Kopf und ohne Hilfsmittel die dritte Wurzel einer zwölfstelligen Zahl. Neben einigen Kostproben seiner Rechenkünste betonte er die besondere Bedeutung des Kopfrechnens für das unabhängige Denken. Dem neuen Suso-Grundschulprojekt „Kopfrechnen“, das sich in diesem Schuljahr in seiner Entwicklung befindet und durch das demnächst Grundschüler*innen aus Konstanz und Umgebung geschicktes Kopfrechnen beigebracht werden soll, sicherte er seine Unterstützung bei der Projektumsetzung zu.

       

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.