Heinrich-Suso-Gymnasium| Neuhauser Straße 1 | 78464 Konstanz | fon: 07531 / 66278 | fax: 07531 / 54741

Im Sinne einer besseren Übersicht zeigt die mobile Version der Website ein etwas reduziertes Angebot.

Aktuelle Neuigkeiten am Heinrich-Suso-Gymnasium

letzte Neuigkeiten

aktuelle Termine


event Elternabend Kl 5a (A13/A14) Do 22.10.2020 (18:30)

event Elternabend Kl 5b (Mensa) Do 22.10.2020 (18:30)

event Beiratssitzung Förderverein Do 22.10.2020 (19:30)

event Elternabend Kl 5c (Mensa) Do 22.10.2020 (19:45)

event Elternabend Kl 5d (A13/A14) Do 22.10.2020 (19:45)

event Herbstferien Mo 26.10.2020- So 01.11.2020

event abgesagt - EP Tag (Kl5c) Mi 04.11.2020

event abgesagt - EP Tag (Kl5d) Di 10.11.2020

event EB Sitzung Mi 11.11.2020 (19:00-21:00)

Corona-Virus aktuell

Bitte beachten Sie, dass nach den Herbstferien wieder für alle Schüler*innen die Vorlage einer Gesundheitserklärung verpflichtend ist.

Bitte beachten Sie das Formular sowie die Sammlung der aktuellsten Verordnungen und Dokumente im Downloadbereich.

 

aktuell am Suso

„Pythische Spiele“ in Freiburg

Mythos, Muse und Mathe

 „Coole Gruppen, gute Spiele, witzige Aufgaben und eine geniale Busfahrt!“

So lautet das Resümee unseres Griechisch- Kurses der 9. Klasse für die „Pythischen Spiele“ in Freiburg. In Anlehnung an die großen antiken Spiele im griechischen Delphi treffen sich jedes Jahr die Griechisch-Schüler*innen der 9. Klassen des Regierungspräsidiums Freiburg , um sich kennenzulernen, zusammen zu spielen und sich auszutauschen:

Mal wird die Odyssee „gerappt“, mal mythologische Szenen „gepostet“, mal „weit“- gesprungen oder auch mal logisches Denken abgefragt. Der Tag mit anderen „Exoten“ vermittelte den Schülern neue Eindrücken und das Gefühl, dass man zwar ein „altes“ Fach lernt, aber dass dies deswegen noch lange nicht „altmodisch“ sein muss.

Jugend forscht

Suso-Leuchten überstrahlen Regionalwettbewerb Jugend forscht

Unglaublich – 4 x 1. Platz, 1 x 2. Platz, 5 x Sonderpreis, Betreuerpreis und unabhängiger Sonderpreis der Partnerunternehmen

07.02.2020 – KN/FN ∎ Dass die Schülerinnen und Schüler der AG „Jugend forscht“ wöchentlich sehr motiviert, diszipliniert und wissbegierig in den vergangenen anderthalb Jahren an ihren Projekten gearbeitet hatten, war bereits im Vorfeld klar. Dass sie aber nun mit derart vielen Preisen im Gepäck aus dem Dorniermuseum Friedrichshafen zurück ans Heinrich-Suso-Gymnasium gekehrt sind, ist einfach nur unglaublich!

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ traten insgesamt 127 Schülerinnen und Schüler in 56 Projekten an, um die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten den Jufo-Jurierenden sowie allen interessierten Messebesuchenden zu präsentieren. Das Suso-Gymnasium war insgesamt mit elf Teilnehmenden in sechs verschiedenen Teams vertreten.

Weiterlesen

Erfolgreiche DELF-Prüfung 2019 in Französisch

In diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 und ein Schüler der Kursstufe 2 erfolgreich an der DELF- Prüfung (Niveau B1 bzw. B2) im Juni 2019 teilgenommen.

Nach einer schriftlichen und mündlichen Prüfung konnten alle Schüler, die zur Prüfung angetreten waren, am 20.11.2019 die eigens aus Paris versandten Diplome in Empfang nehmen. Schulleiter Herr Hartleitner gratulierte allen SchülerInnen und überreichte ihnen die Urkunden persönlich.

 

DELF steht für Diplôme d’études en langue française

 

 

15. Jazz-Gipfel

Vielen Dank an alle Beteiligten für großartige Konzerte in drei tollen Veranstaltungen!

 

 

 

 

 

Schüleraustausch Athen 2019

Unser Schüleraustausch mit der Deutschen Schule Athen war von bestem Wetter begleitet und es herrschte bei allen Teilnehmern und Gastfamilien sehr gute Stimmung. Es begann am ersten Tag mit einem Ausflug auf die Insel Ägina, wo wir neben dem Aphaia-Tempel ein Kloster und die malerische Hafenstadt erkundeten. Am Wochenende waren die Schüler bei den Gastfamilien und haben unterschiedliche Ausflüge, meist zum Baden ans Meer unternommen. Highlights waren auch die Tagesausflüge nach Delphi, ins antike Theater Epidauros und nach Mykene, wo wir die Jahrtausende alten Stätten besuchen konnten. Die geniale Akustik im Epidaurostheater ließ es sogar zu, von den obersten Rängen eine Münze, die in der Orchestra fiel, zu hören. In Athen durfte natürlich die Innenstadt mit ihrer Agora und der Akropolis nicht fehlen. Aber auch ein Besuch am Syntagma-Platz mit der Wachablöse, ein Spaziergang durch das Regierungsviertel, eine kulinarische Erkundung des Zentralmarkts und ein Besuch im Archäologischen Museum zeigten uns die Vielfältigkeit der Stadt. Herr Bergemann und Frau Pfeiffer begleiteten die Schülergruppe und konnten neben den Schülerreferaten viele Fragen beantworten und vieles erklären. Am letzten Morgen durften wir die geniale Aussicht vom Poseidon-Tempel am Kap Sunion bewundern, bevor wir zurückflogen. Wir behalten sehr schöne Erinnerungen an die zehn Tage und freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch in Griechenland!